Finck Campingsysteme
 

Expedition - Cabin AX280 auf VW T5 4Motion

Sie sehen es dem Fahrzeug sofort an. Hier warten große Reisen auf Sie. Möchten Sie gerne losfahren und die schönsten Plätze dieser Erde entdecken? Wollen Sie Land und Leute auf eigenen Wegen kennen lernen? Dann ist unsere  Expedition-Cabin AX280 auf dem VW T5 4Motion genau richtig für Sie. Der Ausbau kann individuell nach Kundenwunsch ausgeführt werden. Als Beispiel zeigen wir hier den Innenausbau des T5 und außerdem den Ausbau eines T4 (siehe Beschreibung Modell 3). Wobei die Raumaufteilung mit Naßzelle selbstverständlich auch beim T5 möglich ist.  

 

Fahrzeugkonzept

Bei dem Fahrzeugkonzept wurde auf gute Wärmedämmung und hohen Komfort Wert gelegt. Das angehobene Teleskopdach der Expedition-Cabin bringt Ihnen viel zusätzlichen Wohnraum. Die gute Wärmedämmung von Wänden und Dach der Expedition-Cabin sorgt für angenehmes Raumklima bei Hitze oder Kälte.  

 

Zwischenboden - vorderer Bereich

Während der Fahrt ist der Zwischenboden im vorderen Bereich über dem Fahrerhausdach verstaut . Die Innenhöhe von ca. 1,85 m bei abgesenktem Dach machen so das aufrechte Stehen im Fahrzeug sehr angenehm.  Aus der hinteren Sitzbank und den beiden drehbaren Vordersitzen wird mit eingehängtem Tisch eine gemütliche Sitzgruppe.    

 

Einlegen des Zwischenbodens

Nach Einlegen des Zwischenbodens entsteht oben ein angenehmer Schlafraum mit einer Liegefläche von 1,2 m Breite und 2 m Länge. Hinter der Liegefläche hat das Dach noch eine Innenlänge von 0,6 m zum Hoch- und Runtersteigen. Helle Farben und die angenehme Wandbespannung sorgen für eine wohnliche Atmosphäre. Serienmäßig werden zwei Ausstellfenster sowie eine große Dachluke zum Lüften eingebaut.  

 

Weitere Liegefläche

Aus der Sitzbank und den vorderen Einzelsitzen lässt sich eine weitere Liegefläche für zwei Personen zusammenstellen.  

 

Kochbereich

Hinter der Sitzbank ist der Kochbereich. Das abgeschrägte Schrankkonzept sorgt hier für optimale Platzausnutzung. Sehr praktisch ist der eingebaute Dieselkocher mit Ceranfeld. Auf Gasflaschen kann daher verzichtet werden.  Die Möbel sind aus stabilen Aluminiumprofilen und verleimten Holz hergestellt. Rolladen geben ein Maximum an Öffnung frei, klappern nicht und stehen im Gegensatz zu üblichen Schranktüren beim Öffnen nicht in den Raum. Im kleinen Eckschrank gegenüber ist das Waschbecken. Schiebetüren teilen den hinteren Bereich ab und bilden einen Multifunktionsraum. Hier befinden sich große Stauschränke für Kleidung und Proviant.  In die Schränke ist eine Kanisterwasseranlage mit 38 Liter Frischwasser und 12 Liter Abwasser, sowie ein Porta Potti eingebaut. Der Multifunktionsraum kann auch optimal als Umkleideraum genutzt werden. Von hier erreichen Sie auch die oberen Schlafplätze mit einer Leiter.